der österreichische Film bewegt
wir bewegen Sie mit

 

 


   
     

Diagonale 2007 - interaktive Videoinstallation

Die einzige wirkliche Retrospektive bei der Jubiläums-Diagonale ist die interaktive Medieninstallation "DanceDanceRetro" von Alexander Nischelwitzer und Robert Strohmaier im Diagonale Festivalzentrum im MedienKunstLabor (www.medienkunstlabor) des Kunsthaus Graz.

Als Interface wurde eine Tanzmatte speziell angefertigt bzw. erweitert. Durch die Tanzmatte kann der Besucher die Trailer der früheren Diagonalen auf einem Display und 2 Beamern betrachten. Die Videos (inkl. Stereosound) sind sowohl innerhalb des Kunsthauses (im Medienkunstlabor) als auch direkt an der Aussenwand des Kunsthauses sichtbar.

Tanzmatte als Interface

Durch die Medieninstallation können alle neun bisherigen DIAGONALE Trailer interaktiv ertanzt und erlebt werden.

  • ’06 Toast von Jessica Hausner
  • ’05 die Wand von Brigitta Bödenauer, Didi Bruckmayr und Michael Strohmann
  • ’04 die Antwort von Mara Mattuschka
  • ’03 SIM MOVIE von Michael Palm
  • ’02 Frontale von Siegfried A. Fruhauf
  • ’01 isola farnese von Edgar Honetschläger
  • ’00 Zweitausend von Fridolin Schönwiese
  • ’99 screen opener fudge von Nana Swiczinsky
  • ’98 Panorama von Lisl Ponger

...und der Informationsfolder zur Installation: